Inhalt

Detailseite:

Kurs: Assistive Technologien

Auswahl: Barrierefreie Fortbildung zum Schriftdolmetscher

Angebotsnummer: ibob-8

Anbieter der Weiterbildung

Berufsförderungswerk Würzburg, Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Helen-Keller-Straße 5
97209 Veitshöchheim

http://www.bfw-wuerzburg.de

Ansprechpartner

Frau Monika Weigand
E-Mail: monika.weigand@bfw-wuerzburg.de
Telefon: 0931 9001-850

Anmeldeverfahren und Vertragsabschluss

Eine Anmeldung zu den Online-Kursen ist per Mail oder telefonisch unter den oben angegebenen Daten möglich. Nach der Anmeldung erhalten Interessenten elektronisch oder per Post einen Ausbildungsvertrag mit den wesentlichen Rahmenbedingungen des Fortbildungsangebotes. Sobald der Vertrag elektronisch oder per Post unterschrieben wieder im BFW Würzburg eingegangen ist und die Kursgebühr gezahlt ist, wird der gebuchte Kurs freigeschaltet. Ein Kursbeginn ist somit innerhalb kürzester Zeit möglich.

Schulungsort

Helen-Keller-Straße 5
97209 Veitshöchheim

Telefon: 0931 9001-1850

Angaben zum Weiterbildungs-Angebot

Titel:
Barrierefreie Fortbildung zum Schriftdolmetscher

Ziel/Abschluss:
Prüfung durch SDI München, Zeugnis: Zertifizierter Schriftdolmetscher

Beschreibung:
Ein Schriftdolmetscher überträgt gesprochene Sprache in geschriebenen Text, um hörbehinderten Menschen gesprochene Inhalte, zum Beispiel bei Konferenzen, Tagungen, in Vorlesungen oder Schulstunden zugänglich zu machen. Die Weiterbildung zum Schriftdolmetscher ist eine 9-monatige Blended-learning-Maßnahme, d. h. sie besteht aus Selbststudium am Computer und Präsenzphasen am BFW in Würzburg sowie praktischer Unterweisung durch ein Netzwerk an zertifizierten SchiftdolmetscherInnen. Die Prüfung nimmt das Sprachen und Dolmetscherinstitut München (SDI) ab.

Dauer:
9 Monate

Termine:
1 x jährlich, nächster Beginntermin auf Anfrage

Teil einer Gesamtweiterbildung:
Nein

Kosten

Lehrgangskosten:
6750,00 Euro

Prüfung:
775,00 Euro

Weitere Kosten:
Fahrt- und Verpflegungskosten an den Präsenzwochenenden

Zahlungsmodalitäten:
auf Rechnung

Fördermöglichkeiten:
Antrag auf LTA; Persönliches Budget; Bildungsgutschein, Bildungsprämie

Durchführung

Lernform:
Blended Learning

Schulungsform:
Gruppenschulung

Umfang:
Berufsbegleitend

Zeitliche Organisation:
21 terminlich festgelegte Präsenztage, ansonsten flexibel

Modulare Durchführung:
Ja, eine Modulare Durchführung ist möglich.

Teilnahmevoraussetzungen

Abschluss:
Mittlerer Schulabschluss

Vorkenntnisse:
Sehr gute Schreibleistung, souveräne Hilfsmittelnutzung, gute Auffassungsgabe, hohe Merkfähigkeit. Technische Voraussetzungen: leistungsfähiges Notebook mit Hilfsmitteln, Headset/Mikrofon, Spracheingabesoftware

Lehrmaterialien

Format der Lehrmaterialien:
Word- und PDF-Dokumente, MP3-Dateien, online bereitgestellt

Barrierefreie Alternativen für visuelle Lehrmaterialien:
Alternativtexte für Grafiken, keine weiteren visuellen Lehrmaterialien enthalten

Die Lehrmaterialien wurden auf Barrierefreiheit geprüft:
Ja

Die Lehrmaterialien wurden nach folgenden Kriterien geprüft:
BITV-Test

Die Zusendung von einem Probeexemplar ist vorher möglich:
Nein

Die Zusendung der Lehrmaterialien ist vor Kursbeginn möglich:
Nein

Angaben zur Plattform

Die Nutzung des eLearning-Angebots ist für die erfolgreiche Teilnahme vorausgesetzt:
Ja

Die eLearning Funktionen sind barrierefrei gestaltet:
Ja

Die eLearning Funktionen wurden nach folgenden Kriterien geprüft:
WCAG 1.0 (AAA)

Die Nutzung der Lern-/Fachsoftware ist für die erfolgreiche Teilnahme erforderlich:
Ja

Die Dozenten / Tutoren wurden auf den Bedarf der Zielgruppe hin geschult:
Ja

Prüfung

Durchführung der Prüfung:
extern

Liegt die Prüfungsordnung in einem barrierefreien Format vor?
Ja

Ist eine barrierefrei gestaltete Prüfung möglich?
Ja

Regelung für den Nachteilausgleich:
Zeitzuschlag in der schriftlichen Prüfung

Anfrage stellen

Weiterbildungsberatung

Sie sind sich noch unsicher, welches Weiterbildungsangebot zu Ihnen passt? Oder haben Sie Fragen zu Fördermöglichkeiten?
Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Ihre berufliche Weiterbildung.
Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu anderen sehbehinderten oder blinden Mentoren und Mentorinnen her, die Ihre (berufliche) Situation nachempfinden können.
Außerdem bieten wir Ihnen eine Kompetenzdiagnostik nach KODE® .

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder rufen Sie uns an 06421 94888-33.