Inhalt

Detailseite:

Anbieter: Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)

Auswahl: Windows-Computer im Griff mit dem Screenreader NVDA (Gruppenseminar)

Angebotsnummer: ibob-135

Anbieter der Weiterbildung

Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)
Am Schlag 2-12
35037 Marburg

http://www.blista.de

Ansprechpartner

Frau Isabella Brawata
E-Mail: rehaberatung@blista.de
Telefon: 06421 606500

Zertifizierung

  • AZAV
  • Sonstige Zertifizierung
Sonstige Zertifizierung

anerkannt als vergleichbare Einrichtung nach SGB IX §35

Anmeldeverfahren und Vertragsabschluss

Interessenten für unsere Weiterbildungsangebote können sich im Sekretariat des Reha-Beratungszentrums der blista unter der Telefonnummer 06421 606500 oder per Mail rehaberatung@blista.de anmelden. Bei Interesse bekommen Sie im Anschluß daran ein Anmeldeformular per Mail zugesand.

Schulungsort

Biegenstrasse 20 1/2
35037 Marburg

Telefon: 06421 606500

Angaben zum Weiterbildungs-Angebot

Titel:
Windows-Computer im Griff mit dem Screenreader NVDA (Gruppenseminar)

Ziel/Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Beschreibung:
NVDA (nonVisual Desktop Access) ist ein kostenloser, quelloffener Bildschirmleser (Screenreader) für Microsoft Windows, der federführend von der australischen Stiftung NV Access entwickelt wird. Seine Fähigkeiten, das Bildschirmgeschehen über Sprachausgabe und Braillezeile wiederzugeben, sind beeindruckend. Das Bedienkonzept unterscheidet sich jedoch in einigen Punkten wesentlich von der Handhabung kommerzieller Screenreader. Um das volle Potential von NVDA auszuschöpfen, erarbeiten wir folgende Themen: • NVDA portabel oder lokal installieren • das NVDA-Menü als Kommandozentrale • Überblick über die Einstellmöglichkeiten • grundlegende Lese- und Darstellungsbefehle für Sprachausgabe und Braillezeile • Windows und seine Programme erkunden mit den verschiedenen Cursor-Arten • Microsoft Office (Word, Excel und co.) mit NVDA • im Internet unterwegs mit NVDA • NVDA-Funktionen erweitern mit Add-Ons • mit NVDA-Gesten einen Touchscreen bedienen • NVDA und Konsolenanwendungen • Kombinierbarkeit mit anderen sehbehinderten- und blindenspezifischen Hilfstechnologien

Dauer:
1 Tag mit 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Termine:
auf Anfrage

Teil einer Gesamtweiterbildung:
Nein

Kosten

Lehrgangskosten:
293,- € pro Person

Zahlungsmodalitäten:
per Überweisung

Fördermöglichkeiten:
Integrationsamt, Agentur für Arbeit, Jobcenter und Rentenversicherung

Voraussetzung für die Förderung:
Berufstätige, Personen in einer Ausbildung und Arbeits-,oder Ausbildungssuchende können die Übernahme der Fortbildungskosten durch einen Leistungsträger der beruflichen Teilhabe beantragen.

Durchführung

Lernform:
Präsenz

Schulungsform:
Gruppenschulung

Umfang:
Berufsbegleitend

Zeitliche Organisation:
Tagesseminar

Teilnahmevoraussetzungen

Abschluss:
nein

Vorkenntnisse:
10-Finger-Tastschreiben, Basiskenntnisse im Betriebssystem Microsoft Windows und den Microsoft Office-Anwendungen Word und Outlook

Lehrmaterialien

Format der Lehrmaterialien:
Office-Dokumente, digital, auf Wunsch entweder in Braille- oder Schwarzschrift ausgedruckt

Die Lehrmaterialien wurden auf Barrierefreiheit geprüft:
Ja

Die Zusendung von einem Probeexemplar ist vorher möglich:
Nein

Die Zusendung der Lehrmaterialien ist vor Kursbeginn möglich:
Nein

Angaben zur Plattform

Die Nutzung des eLearning-Angebots ist für die erfolgreiche Teilnahme vorausgesetzt:
kein e-Learning-Angebot

Die Nutzung der Lern-/Fachsoftware ist für die erfolgreiche Teilnahme erforderlich:
Ja

Die Lern-/Fachsoftware ist barrierefrei gestaltet:
Ja

Die Dozenten / Tutoren wurden auf den Bedarf der Zielgruppe hin geschult:
Ja

Prüfung

Durchführung der Prüfung:
Keine Abschlussprüfung

Anfrage stellen

Weiterbildungsberatung

Sie sind sich noch unsicher, welches Weiterbildungsangebot zu Ihnen passt? Oder haben Sie Fragen zu Fördermöglichkeiten?
Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Ihre berufliche Weiterbildung.
Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu anderen sehbehinderten oder blinden Mentoren und Mentorinnen her, die Ihre (berufliche) Situation nachempfinden können.
Außerdem bieten wir Ihnen eine Kompetenzdiagnostik nach KODE® .

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder rufen Sie uns an 06421 94888-33.