Inhalt

3 Suchergebnisse.

Stöbern nach: Lernform.

Wählen Sie eine Lernform aus (Mehrfachauswahl ist möglich):

Lernformen Auswahl

33 Suchergebnisse.

Kursbereich: Assistive Technologien.

Sortierung:

Aktuelle Sortierung: nach Alphabet nach Ort

  1. Professioneller Umgang mit assistiver Technik

    Umgang mit dem gewünschten Hilfsmittel – JAWS, Vergrößerung usw. – in ausgewählten Programmanwendungen

    Halle (Saale)

  2. Screenreader Jaws

    Kursinhalte: Grundlegende Benutzung des Screenreaders Jaws, Arbeiten mit Windows und Office Programmen, Navigation im Internet

  3. Screenreader JAWS am Arbeitsplatz

    Auffrischungsschulung am Arbeitsplatz für Nutzer des Screenreaders JAWS, zum Beispiel nach Update oder beim Umstieg auf neue Version. Inhalte sind unter anderem: 1. Veränderungen in der neuen Version 2. neue Funktionen 3. individuelle Anpassung der Einstellungen 4. Arbeiten mit Shortcuts

    Stuttgart

  4. Screenreader NVDA

    Kursinhalte: Grundlegende Benutzung des Screenreaders NVDA, arbeiten mit Windows und Office Programmen, Navigation im Internet

  5. Sehfreundliche Gestaltung von Windows 10 (Einzelschulung)

    Windows 7, Windows 8 und Windows 10 bieten Möglichkeiten, die grafische Darstellung an die Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Graden von Sehbehinderung anzupassen. So können beispielsweise Systemschriftarten und zahlreiche Bildelemente vergrößert, individuelle Farbzusammenstellungen definiert und alternative Mauszeiger installiert werden. Folgende Möglichkeiten stehen im Einzelnen zur Verfügung: • Ergonomische Einstellung von Bildschirm und Grafikkarte • Globale Vergrößerung der Systemschriftarten • Auswahl von Schriftart und -größe für Menüs, Systemmeldungen, Symboltitel etc. • Vergrößerung weiterer Bildschirmelemente wie z. B. Icons, Schaltflächen, Bildlaufleisten und Fensterrahmen • Zusammenstellung individueller Farbkombinationen • Installation alternativer Mauszeiger. Durch die Anpassungen der Anzeigeoptionen an die individuellen Bedürfnisse der Anwender kann die Qualität der Bildschirmdarstellung soweit verbessert werden, dass die Notwendigkeit der zusätzlichen Vergrößerung durch ein Hilfsmittel verringert wird. In bestimmten Arbeitssituationen kann sogar ganz auf eine Vergrößerungssoftware verzichtet werden. Hierdurch wird insbesondere die Problematik, dass für sehbehinderte Anwender häufig nur Ausschnitte des Bildschirms sichtbar sind und somit der Überblick über den Programm- bzw. Bildschirmaufbau nur schwer zu gewinnen ist, deutlich verringert.

    Marburg

  6. Umwandeln und Ausdrucken mit RTFC

    Umwandeln von Texten in verschiedene Formate wie Brailleschrift, Großdruck oder auch ein Daisy-Hörbuch.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  7. Vergrößerungs- und Sprachausgabesoftware am Arbeitsplatz

    Einsteigerschulung oder Auffrischungsschulung am Arbeitsplatz für Nutzer von Vergrößerungs- und/ oder Sprachausgabesoftware, zum Beispiel nach Update oder erste Schritte mit dem Programm für Neueinsteiger. Inhalte sind unter anderem: 1. Veränderungen in der neuen Version 2. neue Funktionen 3. individuelle Anpassung der Einstellungen 4. Arbeiten mit Shortcuts

    Stuttgart

  8. VoiceOver-Bedienung am iPhone

    Grundlegende Benutzung des iPhones mit VoiceOver, Erlernen von Gesten und Handhabung. iPhone sollte vorhanden sein oder kann bei uns erworben werden.

  9. Windows 10 ohne Maus (Einzelschulung)

    Windows 10 ist das neueste Betriebssystem von Microsoft, das inzwischen mit allen gängigen blinden- und sehbehindertenspezifischen Hilfstechnologien genutzt werden kann. Auch wenn das System stetig weiterentwickelt wird: Die stets gleichbleibende Basisfunktionalität bildet die Grundlage für das PC-gestützte Arbeiten in den nächsten Jahren. Steigen Sie zusammen mit uns von Windows 7 um und systematisch in das aktuelle Windows 10 ein, wobei wir vor allem folgende Themen behandeln: • Die Windows 10-Arbeitsoberfläche mit dem Desktop, dem neu gestalteten Windows 10 Startmenü, der neuen digitalen Assistentin Cortana, dem Taskmanager, der Taskleiste, dem Infobereich, der Kontakte-Leiste und dem Windows 10 Infocenter • Datenorganisation mit dem Windows 10 Datei Explorer • die Nutzung moderner Windows 10 Apps • der Tablet-Modus: Eine lohnenswerte Darstellungsalternative für sehbehinderte Menschen • die Windows 10 Einstellungen zur Konfiguration des Betriebssystems • was kann der in Windows 10 eingebaute Screenreader Narrator? • die Windows 10 Bildschirmlupe und andere Bedienungshilfen

    Marburg

  10. Windows 10 ohne Maus (Gruppenseminar)

    Windows 10 ist das neueste Betriebssystem von Microsoft, das inzwischen mit allen gängigen blinden- und sehbehindertenspezifischen Hilfstechnologien genutzt werden kann. Auch wenn das System stetig weiterentwickelt wird: Die stets gleichbleibende Basisfunktionalität bildet die Grundlage für das PC-gestützte Arbeiten in den nächsten Jahren. Steigen Sie zusammen mit uns von Windows 7 um und systematisch in das aktuelle Windows 10 ein, wobei wir vor allem folgende Themen behandeln: • Die Windows 10-Arbeitsoberfläche mit dem Desktop, dem neu gestalteten Windows 10 Startmenü, der neuen digitalen Assistentin Cortana, dem Taskmanager, der Taskleiste, dem Infobereich, der Kontakte-Leiste und dem Windows 10 Infocenter • Datenorganisation mit dem Windows 10 Datei Explorer • die Nutzung moderner Windows 10 Apps • der Tablet-Modus: Eine lohnenswerte Darstellungsalternative für sehbehinderte Menschen • die Windows 10 Einstellungen zur Konfiguration des Betriebssystems • was kann der in Windows 10 eingebaute Screenreader Narrator? • die Windows 10 Bildschirmlupe und andere Bedienungshilfen

    Marburg

Seite 3 von 4

Weiterbildungsberatung

Sie sind sich noch unsicher, welches Weiterbildungsangebot zu Ihnen passt? Oder haben Sie Fragen zu Fördermöglichkeiten?
Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Ihre berufliche Weiterbildung.
Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu anderen sehbehinderten oder blinden Mentoren und Mentorinnen her, die Ihre (berufliche) Situation nachempfinden können.
Außerdem bieten wir Ihnen eine Kompetenzdiagnostik nach KODE® .

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder rufen Sie uns an 06421 94888-33.