Inhalt

3 Suchergebnisse.

Stöbern nach: Lernform.

Wählen Sie eine Lernform aus (Mehrfachauswahl ist möglich):

Lernformen Auswahl

33 Suchergebnisse.

Kursbereich: Assistive Technologien.

Sortierung:

Aktuelle Sortierung: nach Alphabet nach Ort

  1. Windows-Computer im Griff mit dem Screenreader NVDA (Einzelschulung)

    NVDA (nonVisual Desktop Access) ist ein kostenloser, quelloffener Bildschirmleser (Screenreader) für Microsoft Windows, der federführend von der australischen Stiftung NV Access entwickelt wird. Seine Fähigkeiten, das Bildschirmgeschehen über Sprachausgabe und Braillezeile wiederzugeben, sind beeindruckend. Das Bedienkonzept unterscheidet sich jedoch in einigen Punkten wesentlich von der Handhabung kommerzieller Screenreader. Um das volle Potential von NVDA auszuschöpfen, erarbeiten wir folgende Themen: • NVDA portabel oder lokal installieren • das NVDA-Menü als Kommandozentrale • Überblick über die Einstellmöglichkeiten • grundlegende Lese- und Darstellungsbefehle für Sprachausgabe und Braillezeile • Windows und seine Programme erkunden mit den verschiedenen Cursor-Arten • Microsoft Office (Word, Excel und co.) mit NVDA • im Internet unterwegs mit NVDA • NVDA-Funktionen erweitern mit Add-Ons • mit NVDA-Gesten einen Touchscreen bedienen • NVDA und Konsolenanwendungen • Kombinierbarkeit mit anderen sehbehinderten- und blindenspezifischen Hilfstechnologien

    Marburg

  2. Windows-Computer im Griff mit dem Screenreader NVDA (Gruppenseminar)

    NVDA (nonVisual Desktop Access) ist ein kostenloser, quelloffener Bildschirmleser (Screenreader) für Microsoft Windows, der federführend von der australischen Stiftung NV Access entwickelt wird. Seine Fähigkeiten, das Bildschirmgeschehen über Sprachausgabe und Braillezeile wiederzugeben, sind beeindruckend. Das Bedienkonzept unterscheidet sich jedoch in einigen Punkten wesentlich von der Handhabung kommerzieller Screenreader. Um das volle Potential von NVDA auszuschöpfen, erarbeiten wir folgende Themen: • NVDA portabel oder lokal installieren • das NVDA-Menü als Kommandozentrale • Überblick über die Einstellmöglichkeiten • grundlegende Lese- und Darstellungsbefehle für Sprachausgabe und Braillezeile • Windows und seine Programme erkunden mit den verschiedenen Cursor-Arten • Microsoft Office (Word, Excel und co.) mit NVDA • im Internet unterwegs mit NVDA • NVDA-Funktionen erweitern mit Add-Ons • mit NVDA-Gesten einen Touchscreen bedienen • NVDA und Konsolenanwendungen • Kombinierbarkeit mit anderen sehbehinderten- und blindenspezifischen Hilfstechnologien

    Marburg

  3. Zoomtext – Vergrößerung und Sprachausgabe (Windows und Mac)

    Erlernen der vielfältigen Möglichkeiten, die Vergrößerungs- und Sprachausgabefunktionen perfekt auf die persönlichen Bedürfnisse einzustellen

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

Seite 4 von 4

Weiterbildungsberatung

Sie sind sich noch unsicher, welches Weiterbildungsangebot zu Ihnen passt? Oder haben Sie Fragen zu Fördermöglichkeiten?
Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Ihre berufliche Weiterbildung.
Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu anderen sehbehinderten oder blinden Mentoren und Mentorinnen her, die Ihre (berufliche) Situation nachempfinden können.
Außerdem bieten wir Ihnen eine Kompetenzdiagnostik nach KODE® .

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder rufen Sie uns an 06421 94888-33.