Inhalt

3 Suchergebnisse.

Stöbern nach: Lernform.

Wählen Sie eine Lernform aus (Mehrfachauswahl ist möglich):

Lernformen Auswahl

33 Suchergebnisse.

Kursbereich: Assistive Technologien.

Sortierung:

nach Alphabet Aktuelle Sortierung: nach Ort

  1. iPhone-Navigation auf der Straße

    Überblick über die notwendigen Voice-Over-Gesten an den Geräten, Kennenlernen verschiedener Navigations-Apps, beispielsweise Blindsquare, Google Maps, Apple-Karten, my Way

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  2. Navigation mit dem iPhone oder iPad – in Gebäuden, im Büro und in Akten

    Das iPhone kann auch für die Navigation in Büro-Gebäuden oder Behörden eingesetzt werden, aber auch für die Navigation in Ordnern und Akten. Mithilfe von programmierbaren Beacons kann man in Gebäuden navigieren. QR- und Barcodes unterstützen bei der Arbeit mit Ordnern, Akten und Dokumenten. Gemeinsam erstellen wir direkt aus Office heraus entsprechende Codes, binden diese in Dokumente ein oder drucken sie auf Aufklebern aus, um so ein schnelles und zeiteffizientes Arbeiten mit Akten und Dokumenten zu ermöglichen.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  3. Braille lernen für sehbehinderte und blinde Menschen

    Vermittlung der Fähigkeit zum Lesen der Brailleschrift zur Ausübung der Tätigkeiten am Arbeitsplatz, im Rahmen einer blindentechnischen Grundausbildung und auch im privaten Umfeld

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  4. Umwandeln und Ausdrucken mit RTFC

    Umwandeln von Texten in verschiedene Formate wie Brailleschrift, Großdruck oder auch ein Daisy-Hörbuch.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  5. iPhone und iPad mit Voice Over und Zoom bedienen

    Strukturierter Einstieg, um das iPhone und iPad mit dem aktuellen Betriebssystem kennenzulernen. Kabellose Nutzung von externen Tastaturen, verschiedenen Braille-Zeilen und so weiter.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  6. Android Smartphones mit der Sprachausgabe Talkback und der Vergrößerung Zoom bedienen

    Kennenlernen des Adroid-Smartphones mit Großschrift und / oder Sprachausgabe, sichere Nutzung desselben (unter anderem Lesen von Büchern und Internetseiten, Schreiben von Texten, Nachrichten und E-Mails).

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  7. Audiobearbeitung am PC mit Audacity

    Erlernen des Umgangs mit dem vielfältigen, leistungsstarken und kostenlosen Programm Audacity: Schneiden von Audiobeiträgen, Hörspiele erstellen, Tonaufnahmen digital mischen

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  8. Audiobearbeitung am iPhone

    Erlernen des sicheren und strukturieren Umgangs mit aktuellen Audioschnitt- und bearbeitungs-Apps.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  9. Nutzung des Internets in Zusammenarbeit mit einem Screenreader oder einer Großschriftensoftware

    Unter anderem generelle Navigation mit Bildschirmausleseprogrammen, Übungen zur Navigation auf einer Internetseite, Check-Beispielseiten, Recherche im Internet.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

  10. Jaws

    Einsteiger- und Fortgeschrittenenschulungen; Neuerungen in Jaws, Hilfsprogramme, Nutzung der MS-Office-Anwendungen und anderes mehr.

    Überwiegend am Arbeitsplatz der Kunden

Seite 3 von 4

Weiterbildungsberatung

Sie sind sich noch unsicher, welches Weiterbildungsangebot zu Ihnen passt? Oder haben Sie Fragen zu Fördermöglichkeiten?
Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Ihre berufliche Weiterbildung.
Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu anderen sehbehinderten oder blinden Mentoren und Mentorinnen her, die Ihre (berufliche) Situation nachempfinden können.
Außerdem bieten wir Ihnen eine Kompetenzdiagnostik nach KODE® .

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder rufen Sie uns an 06421 94888-33.