Inhalt

1 Suchergebnisse.

Stöbern nach: Lernform.

Wählen Sie eine Lernform aus (Mehrfachauswahl ist möglich):

Lernformen Auswahl

25 Suchergebnisse.

Anbieter: Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista).

Sortierung:

Aktuelle Sortierung: nach Alphabet nach Ort

  1. Einführung Windows Client-Administration

    Das Microsoft-Betriebssystem Windows hat zurzeit einen Marktanteil von über 80% und ist das am weitesten verbreitete Betriebssystem auf dem Markt. Es wird nicht nur im privaten User-Segment eingesetzt. Die allermeisten Unternehmen entscheiden sich bei der Ausstattung der Desktop-PCs für eine Version dieses Betriebssystems. Kenntnisse in der Administration und Konfiguration dieses Systems sind für IT-Fachkräfte daher unerlässlich. Dieses Seminar wendet sich an Personen, die erste Erfahrungen in der Arbeit mit Betriebssystemen gesammelt haben und einen Einstieg in die Administration von Windows-Client-Systemen planen: * Computer-Verwaltung * Task Manager * Windows-Explorer * CMD (Eingabeaufforderung) * Windows-Registrierungseditor * Programmroutinen * Barrierefreiheit

    Marburg

  2. Einführung Windows Server-Administration

    Das Microsoft-Serverbetriebssystem Windows Server hat zurzeit einen Marktanteil von ca. 60% im Businessbereich und ist das am weitesten verbreitete Serverbetriebssystem auf dem Markt. Zahlreiche Unternehmen setzen Windows Server für zentrale Infrastrukturen ein, weil sie die größtmögliche Unterstützung der auf den Clients eingesetzten Microsoft-Systeme wün-schen. Dieses Seminar wendet sich an Personen, die erste Erfahrungen in der Administration und Konfiguration mit Betriebssystemen gesammelt haben und einen Einstieg in die Administ-ration von Windows-Server-Systemen planen: * Server Manager * Active Directory * Rechteverwaltung, Rollen und Funktionen, Gruppenrichtlinien * Dateifreigaben * Server-Sicherung * Power Shell * Barrierefreiheit

    Marburg

  3. Einstieg in die Programmierung mit C#

    Die Programmiersprache C# ist die derzeit bedeutendste Technologie zur objektorientierten Entwicklung komplexer Software für das Betriebssystem Windows mit Hilfe des .NET -Frame-works. Mit Hilfe des in Windows mitgelieferten .NET-Frameworks ist es möglich, leistungsfähige Programme für Windows zu entwickeln, mit denen komfortabel auf zahlreiche Datenquellen zugegriffen werden kann. Dieses Seminar wendet sich an Personen, die bereits erste Erfahrungen in der Programmierung erworben haben und vermittelt Basiskenntnisse in der C#-Programmierung: * Einführung .NET und MS Visual Studio * Einführung in die objektorientierte Programmierung * Syntax und Kontrollstrukturen von C# * Datentypen und Klassenbibliotheken * Variablen, Namespaces, Fehlerbehandlung * ADO.NET Datenzugriff, GUI-Entwurf

    Marburg

  4. Grundzüge der Buchhaltung

    Das Seminar bietet eine grundlegende Einführung in das System der doppelten Buchführung. Schwerpunkte sind: * Grundbegriffe und Zielsetzung der Buchführung * Inventar und Inventur * Aufstellung der Bilanz und Erfolgsermittlung * Buchung ausgewählter Geschäftsvorfälle * Die Aufstellung des Jahresabschlusses * Kontenrahmen und Kontenplan * Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung

    Marburg

  5. Image- & Outfitberatung für blinde und sehbehinderte Menschen (Einzelberatung)

    Die Image-und Outfitberatung verändert nicht, sondern begleitet die Kundin oder den Kunden auf dem Weg zu einem ganz individuellen Stil. Sie verhilft unter Berücksichtigung der Behinderung, den vorhandenen Hilfsmitteln und der jeweiligen Vorerfahrungen das Beste aus dem eigenen Typ zu machen. Durch Individualität und Liebe zum Detail bietet diese Beratung Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit die Möglichkeit zur Veränderung und Optimierung ihres äußeren Erscheinungsbildes. Ein stilvolles Auftreten trägt zum Erfolg im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsleben bei. So können durch die gezielte Analyse der Körperlinien und -proportionen z.B. die Beine optisch länger, die Hüften schmaler oder die Taille schlanker erscheinen. Die Beraterin verfügt durch ihre Arbeit als staatlich geprüfte Fachkraft der Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation über vielseitige Erfahrungen. Ergänzt durch ihre Fachkenntnisse als ausgebildete Image-und Outfitberaterin unterstützt und berät sie kompetent. Inhalte der Beratung: • Körper-Checkliste • Analyse und Farbberatung • Eigenschaften und Wirkung von Farben • Styling-Regeln für Kleidung, Make-up und Frisur. Ziel der Beratung: • Passendes Outfit für Beruf und Freizeit • Persönlicher Farbpass

    Marburg

  6. Image- & Outfitberatung für blinde und sehbehinderte Menschen (Gruppenseminar)

    Die Image-und Outfitberatung verändert nicht, sondern begleitet die Kundin oder den Kunden auf dem Weg zu einem ganz individuellen Stil. Sie verhilft unter Berücksichtigung der Behinderung, den vorhandenen Hilfsmitteln und der jeweiligen Vorerfahrungen das Beste aus dem eigenen Typ zu machen. Durch Individualität und Liebe zum Detail bietet diese Beratung Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit die Möglichkeit zur Veränderung und Optimierung ihres äußeren Erscheinungsbildes. Ein stilvolles Auftreten trägt zum Erfolg im Bewerbungsgespräch und im Arbeitsleben bei. So können durch die gezielte Analyse der Körperlinien und -proportionen z.B. die Beine optisch länger, die Hüften schmaler oder die Taille schlanker erscheinen. Die Beraterin verfügt durch ihre Arbeit als staatlich geprüfte Fachkraft der Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation über vielseitige Erfahrungen. Ergänzt durch ihre Fachkenntnisse als ausgebildete Image-und Outfitberaterin unterstützt und berät sie kompetent. Inhalte der Beratung: • Körper-Checkliste • Analyse und Farbberatung • Eigenschaften und Wirkung von Farben • Styling-Regeln für Kleidung, Make-up und Frisur – Ziel der Beratung: • Passendes Outfit für Beruf und Freizeit • Persönlicher Farbpass

    Marburg

  7. Java-Programmierung für Fortgeschrittene

    Die Programmiersprache Java ist die marktführende Technologie zur objektorientierten Entwicklung komplexer Software. Mit der Laufzeitumgebung JRE sind mit Java entwickelte Pro-gramme plattformunabhängig lauffähig. Dieses Seminar wendet sich an Personen, die bereits Grundkenntnisse in der Entwicklung mit Java erworben haben und vermittelt mit Hilfe der Java SE die folgenden Kenntnisse: * Zeichenketten – die Klasse String * Primitive Datentypen und Rechenoperationen * Komplexe Datentypen: Arrays, Collections u. a. * Programmierung mit Threads * Klassen und Vererbung * Datenbankzugriffe mit JDBC * Best Practices

    Marburg

  8. Kaufmännisches Rechnen

    In dem aus 5 Teilgebieten bestehenden Seminar werden grundlegende blindheitsgemäße Rechentechniken vermittelt und anschließend anhand zahlreicher Übungen und Projekte die wichtigsten Bereiche des kaufmännischen Rechnens behandelt: * Grundrechenarten * Dreisatz und Co. * Bruchrechnen * Prozentrechnen * Zinsrechnen

    Marburg

  9. Programmieren lernen mit PHP

    Grundlegende Einführung in die Programmierung mit PHP: * Eingabe/Ausgabe in verschiedenen Formaten * Wertzuweisungen * mathematische Berechnungen * Fallunterscheidung * Wiederholungen, verschiedene Schleifenarten * Modularisierung durch Funktionen

    Marburg

  10. Sehfreundliche Gestaltung von Windows 10 (Einzelschulung)

    Windows 7, Windows 8 und Windows 10 bieten Möglichkeiten, die grafische Darstellung an die Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Graden von Sehbehinderung anzupassen. So können beispielsweise Systemschriftarten und zahlreiche Bildelemente vergrößert, individuelle Farbzusammenstellungen definiert und alternative Mauszeiger installiert werden. Folgende Möglichkeiten stehen im Einzelnen zur Verfügung: • Ergonomische Einstellung von Bildschirm und Grafikkarte • Globale Vergrößerung der Systemschriftarten • Auswahl von Schriftart und -größe für Menüs, Systemmeldungen, Symboltitel etc. • Vergrößerung weiterer Bildschirmelemente wie z. B. Icons, Schaltflächen, Bildlaufleisten und Fensterrahmen • Zusammenstellung individueller Farbkombinationen • Installation alternativer Mauszeiger. Durch die Anpassungen der Anzeigeoptionen an die individuellen Bedürfnisse der Anwender kann die Qualität der Bildschirmdarstellung soweit verbessert werden, dass die Notwendigkeit der zusätzlichen Vergrößerung durch ein Hilfsmittel verringert wird. In bestimmten Arbeitssituationen kann sogar ganz auf eine Vergrößerungssoftware verzichtet werden. Hierdurch wird insbesondere die Problematik, dass für sehbehinderte Anwender häufig nur Ausschnitte des Bildschirms sichtbar sind und somit der Überblick über den Programm- bzw. Bildschirmaufbau nur schwer zu gewinnen ist, deutlich verringert.

    Marburg

Seite 2 von 3

Weiterbildungsberatung

Sie sind sich noch unsicher, welches Weiterbildungsangebot zu Ihnen passt? Oder haben Sie Fragen zu Fördermöglichkeiten?
Wir beraten Sie gerne bei Fragen rund um Ihre berufliche Weiterbildung.
Auf Wunsch stellen wir den Kontakt zu anderen sehbehinderten oder blinden Mentoren und Mentorinnen her, die Ihre (berufliche) Situation nachempfinden können.
Außerdem bieten wir Ihnen eine Kompetenzdiagnostik nach KODE® .

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite oder rufen Sie uns an 06421 94888-33.