Inhalt

1 Suchergebnisse.

Stöbern nach: Lernform.

Wählen Sie eine Lernform aus (Mehrfachauswahl ist möglich):

Lernformen Auswahl

7 Suchergebnisse.

Anbieter: Heilpraktiker- und Therapeutenschule Isolde Richter.

Sortierung:

Aktuelle Sortierung: nach Alphabet nach Ort

  1. Beraterpraxis - Für Ihre Selbstständigkeit als BeraterIn

    Sie möchten Ihre eigene Beratungspraxis eröffnen? Oder haben sich bereits selbstständig gemacht als Psychologischer Berater, Ernährungsberater, Familienberater etc.? Wir zeigen Ihnen, wie Sie vorgehen können, was es zu beachten gibt und welche Stolpersteine lauern könnten. Wir besprechen alle bei einer Praxisgründung wichtigen Themen. Dabei geht es um die steuerlichen und finanziellen Belange, um die Praxisräume und die Anforderungen bei einer mobilen Beraterpraxis. Wichtige Webinarinhalte sind außerdem: Gestaltung von Visitenkarten und Flyern mit Aufmerksamkeitswert. Welche Werbemaßnahmen sind ohne Abmahnverfahren erlaubt? Welche Voraussetzungen sind für die eigene Homepage wichtig? Wie binden Sie die sozialen Netzwerke für Ihre Zwecke ein und mit welchen Themen können Sie gezielt bloggen und Newsletter aufbereiten. So funktioniert das erste Kundengespräch: Kurze Einführung in die Gesprächsführung. Welche Kooperationsmöglichkeiten können Sie wie nutzen? 1. Termin: Rechtliches; Anforderungen an Praxisräume, wie finde ich geeignete Räume? So geht das mit Gewerbeanmeldung und Finanzamt. Welche Versicherungen sind nötig? Was bedeuten das Heilmittelwerbegesetz und das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb für mich? 2. Termin: So stellen Sie sich vor: Der Elevator Pitch; Werbung Wo und wie werben? Wie gestalten Sie kostengünstig aufregende Flyer? Das muss auf Ihrer Visitenkarte und Ihrem Praxisschild stehen. So sind Sie mit Ihrer Homepage auf der rechtlich sicheren Seite. Mobile Werbung - was ist das? 3. Termin: Netzwerken und andere Kontakte; Soziale Netzwerke; Machen Sie Ihre Angebote im Internet bekannt. So funktionieren Profiseiten, Blogs, Newsletter & Co. Der erste Kundenkontakt. Warum die Gesprächsführung ganz wichtig ist. 4. Termin: Kooperationen; Gemeinsam stark sein - gemeinsam Kunden und Klienten bedienen und binden. Wer sind geeignete Kooperationspartner? So erstellen Sie einen win-win Kooperationsvertrag. Machen Sie sich einzigartig durch Angebote mit großem Kundennutzen!

  2. Bioenergetisches Austesten und der Emotionscode, Online-Ausbildung mit interaktiven Live-Webinaren

    Nach dem Besuch der ersten beiden Kurseinheiten beherrschen Sie mit dem bioenergetischen Austesten eine Testmethode, die Sie nahezu immer und überall anwenden können: Sie können für Ihre Patienten und Klienten den idealen Termin und Therapiebeginn, die Verträglichkeit und ideale Dosierung von Medikamenten, Nahrungsmitteln, Bachblüten und anderen Stoffen und vieles mehr individuell austesten. Zudem können Sie die Testmethode auch für sich in Ihrem Arbeits- und Praxisalltag sowie im Privatleben nutzen, um individuell passende und bestmögliche Entscheidungen zu treffen. Nach dem Besuch aller fünf Termine können Sie mittels der Emotionscode-Methode die tieferliegenden, unbewusst in Körper und Seele eingelagerten negativen Emotionen Ihrer Patienten bestimmen, die zu psychischen und physischen – oftmals scheinbar unerklärlichen und therapieresistenten – Problemen führen und diese direkt und unwiederbringlich ablösen. (Die zu Beginn des Kurses erlernte Methode des bioenergetischen Austestens nutzen Sie dabei als Handwerkszeug zum Auffinden der Emotionen).

  3. Entspannungspädagoge, Zertifizierte Online-Ausbildung mit Live-Webinaren

    Lernen Sie verschiedene Entspannungstechniken und ihre Wirkungen kennen. In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie mehr Entspannung in den eigenen Alltag bringen, einzelne Personen in Ihrer Praxis zur Entspannung anleiten können, selbst Entspannungskurse anbieten können, z.B. über die VHS. Wir bieten Ihnen in unserer Ausbildung zum zertifizierten Entspannungspädagogen einen bunten Strauß an Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre Klienten und Patienten unterstützen können. Je nach Interesse können Sie auch einzelne Blöcke buchen. Zertifikatsvoraussetzung ist der Besuch aller 5 Online-Blöcke. Im 1. Block erfahren Sie, wie Entschleunigung im Alltag durch Achtsamkeit, Körperwahrnehmung und Atemübungen funktioniert. Schon wenige, kurze Übungen pro Tag bringen mehr Gelassenheit und Entspannung. So könnte z.B. der Morgen mit einer Minute Atemübungen beginnen und während des Frühstücks achtet man nur auf das Kauen, den Geschmack, die Geräusche um sich herum, die Berührungen seines Körpers durch Stuhl und Tisch. Dadurch starten Sie den Tag ruhig und ausgeglichen. Sie erlernen in diesem zweiten Block, wie Sie Progressive Muskelentspannung für Gruppen und Einzelpersonen anleiten können, wie ein Kurs aufgebaut wird und erfahren selbst, wie dieses Entspannungsverfahren wirkt. Während dieses Blockes steht Ihnen online eine angeleitete Progressive Muskelentspannung zum Üben zur Verfügung. Sie erlernen im 3. Block, wie Sie Autogenes Training für Gruppen und Einzelpersonen anleiten können, wie ein Kurs aufgebaut wird und erfahren selbst, wie dieses Entspannungsverfahren wirkt. Während dieses Blockes steht Ihnen online ein angeleitetes Autogenes Training zum Üben zur Verfügung. Im vierten Block erlernen Sie zum einen selbst positiver zu denken und auch, wie Sie ein Mentaltraining bei Klienten und Patienten anleiten und begleiten können. Im 5. Block geht es um das Thema "Stress": Wie genau entsteht Stress, was passiert im Körper und wie funktioniert der Stressabbau. Was sind überhaupt stressbedingte Krankheiten. Sie erfahren, wie und welche Übungen in den Alltag integriert und wie die verschieden erlernten Methoden miteinander kombiniert werden können.

  4. Meditationslehrer, Zertifizierte Online-Ausbildung mit Live-Webinaren

    In dieser ganzheitlich ausgerichteten Ausbildung möchten wir nicht nur Ihre Fachkompetenz erweitern. Sie lernen verschiedene Meditationstechniken kennen und entwickeln Ihre eigene Meditationspraxis. Damit bilden Sie sich weiter und können künftig die Meditation in Ihre Arbeit als Coach, Trainer oder Berater integrieren oder sich beruflich neu ausrichten, um als Meditationslehrer Menschen dabei zu helfen, ihre Mitte zu finden. Block 1 beschäftigt sich mit den Grundlagen der Meditation und bietet einen Einstieg in die Thematik. In Block 2 lernen Sie geführte und offene Meditationen kennen und in Block 3 tauchen Sie ein in die Welt der Energiemeditation.

  5. Psychologischer Berater, Zertifizierte Online-Ausbildung mit Live-Webinaren

    Ein Psychologischer Berater bzw. Lebensberater gibt Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen Hilfe bei der Bewältigung von Problemen benötigen, professionelle Unterstützung und konzentriert sich auf die Stärken und Möglichkeiten des Hilfesuchenden. Typische Aufgabenfelder sind: allgemeine Lebensberatung, Ehe- und Partnerschaftsberatung, Familienberatung, Sexualberatung, Konfliktberatung, Hilfe bei Berufs- und Schulproblemen, Mobbingberatung, Trauerberatung, Trauerbegleitung und Sterbebegleitung. Die Online-Ausbildung Psychologischer Berater bzw. Lebensberater ist eine gute Fortbildungsmöglichkeit, wenn Sie bereits in einem therapeutischen Beruf tätig sind oder sich neue Perspektiven erschließen möchten.

  6. Säure-Basen-Berater, Online-Ausbildung mit Live-Webinaren

    Alle Stoffe, mit denen wir in Berührung kommen, können unser Säure-Basen-Gleichgewicht stören: Lebensmittel, Körperpflegeprodukte und auch Putz- und Waschmittel. In den vier Schulungen des Grundseminars erhalten Sie einen fundierten Überblick über die biochemischen Zusammenhänge, die für ein Verständnis der Säure-Basen-Regulation nötig sind. Zudem erfahren Sie, welche Maßnahmen in der Praxis gegen eine Übersäuerung angewendet werden können. Das Aufbauseminar widmet sich verschiedenen vertiefenden Themen im Zusammenhang mit der Säure-Basen-Regulation: Unterschiede zwischen Männern und Frauen, Regulation bei Kindern und Jugendlichen, bei Sportlern und in der Geriatrie. Auch konkrete Krankheitsbilder wie ADHS, Akne oder Neurodermitis werden unter die Lupe genommen. Nach dem Besuch des Kurses sind Sie in der Lage, Ihren Patienten die Hintergründe der Säure-Basen-Regulation anschaulich zu erklären und einen individuellen Plan zur Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts und künftigen Vermeidung der Übersäuerung zu erstellen.

  7. Trauerbegleiter, Zertifizierte Online-Ausbildung mit Live-Webinaren

    Unsere Ausbildung zur/zum Trauerbegleiter*in versteht sich als Grundlagenausbildung für Menschen, die Trauernde adäquat begleiten können möchten, die Angst vor dem Thema Tod und Trauer verlieren und den richtigen Hilfeansatz für die Unterstützung in Trauerprozessen finden wollen. Sie lernen in diesem Kurs theoretische und praktische Fähigkeiten für eine Trauerbegleitung, für das Überwinden des Schweigens und der Sprachlosigkeit, für das Aushalten der Hilflosigkeit. Die Kraft echten Mitgefühls, echter Begegnung und echten Halts und die Notwendigkeit eigener innerer Stabilität und Ruhe werden aufgezeigt, und Sie werden in die Lage versetzt, Stagnationen in Trauerprozessen zu erkennen und durch angemessene Schritte wieder in Fluss zu bringen. Praktische Übungen - insbesondere in Block 2 - helfen dabei, das Gelernte anzuwenden. Hinweis: Diese Ausbildung ist nicht vom «Bundesverband Trauerbegleitung e.V.» anerkannt. Der Verband fordert für eine Anerkennung eine Weiterbildung mit einem hohen Anteil Präsenzunterricht (nicht online), einem hohen Anteil Selbsterfahrung und Supervision und mindestens das 8-fache an Unterrichtsstunden. Wir haben mit unserer Ausbildung einen Kompromiss geschaffen zwischen den auf dem Markt befindlichen Angeboten von «Trauerbegleiter in einem Wochenende» und den ganz großen und kostspieligen Ausbildungen. Dieser Kompromiss ermöglicht es Menschen, fachlich qualifiziert und fundiert ausgebildet zu werden, um somit eine sehr gute Grundlage zu haben, die sowohl zur Arbeit als Trauerbegleiter befähigt als auch eine wunderbare Basis ist für all diejenigen, die danach noch weiter und noch tiefer einsteigen wollen und eine der großen Jahresausbildungen absolvieren möchten.